Koordinierungsstelle Digital Humanities

In der Tradition einer engen Zusammenarbeit seit 2011 und auf der Grundlage eines Kooperationsvertrages von 2015 nimmt das CCeH die Funktion einer „zentralen Koordinierungsstelle Digital Humanities“ für die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste (AWK) wahr. Die Koordinierungsstelle wird von Prof. Andreas Speer geleitet. Die operative Umsetzung liegt bei apl. Prof. Patrick Sahle.

Das CCeH übernimmt als Koordinierungsstelle DH die folgenden Aufgaben und Dienste:

Für die Akademie der Wissenschaften …

→ Beratung im Bereich der Digital Humanities in politischer und strategischer Hinsicht.
→ Vertretung in der interakademischen Zusammenarbeit im Bereich der Digital Humanities (Z.B. Arbeitsgemeinschaft eHumanities in der Akademienunion).
→ Entwicklung von Lösungen für die nachhaltige Sicherung der Forschung durch Archivierung und dauerhafte Bereitstellung von Daten und Anwendungen.

Für Antragsteller …

→ Beratung zur Entwicklung von neuen Projekten im Akademieprogramm
→ Ggf. Umsetzung der digitalen Komponenten des Forschungsvorhabens

Für ältere Akademievorhaben …

(… die vor 2015 begonnen wurden und keine explizite digitale Komponente beinhalten)
→ Planung und Umsetzung zusätzlicher Digitalisierungsmaßnahmen

Für neuere Akademievorhaben …

(… die seit 2015 begonnen wurden und eine eigene digitale Komponente enthalten)
→ Beratung, Begleitung und Unterstützung bei der Umsetzung der digitalen Aspekte der Forschung

Für Akademievorhaben in Kooperation mit dem CCeH …

→ Umsetzung aller Digital Humanities-Aspekte der Projekte

Für alle Akademievorhaben …

→ Abstimmung zwischen den Vorhaben zur Sicherung größtmöglicher Konvergenz
→ Vermittlung zwischen den Vorhaben und den DH-Aktivitäten auf der Ebene der Akademienunion
→ Angebote zum Kompetenzaufbau und zur Fortbildung von MitarbeiterInnen an den Arbeitsstellen

 

Kontakt: Patrick Sahle, sahle@uni-koeln.de