News

THATCamp Cologne

Das Cologne Center for eHumanities veranstaltet gemeinsam mit dem “Institut für Dokumentologie und Editorik” (IDE) und Cornelius Puschmann von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf das erste THATCamp in Deutschland. “The Humanities and Technology” (THAT) ist das titelgebende Thema für eine ganze Reihe von “unConferences” die bislang hauptsächlich in den USA, aber auch in Europa (London, Paris) stattgefunden haben.

Zielgruppe der Veranstaltung sind

* Geisteswissenschaftler, die ihr Methodenrepertoire um digitale Verfahren erweitern und sich über neue Ansätze in den “Digital Humanities” austauschen wollen
* Entwickler, die sich mit Werkzeugen, Methoden und Schnittstellen zur Arbeit mit den Daten der Forschung beschäftigen
* Bibliothekare und Informationsmanager, die solche Daten kuratieren und zugänglich machen
* alle, die ein Interesse an den digitalen Geisteswissenschaften und ihren Inhalten haben, also auch Publizisten, Künstler, Studenten, Lehrer etc.

Das Programm ergibt sich erst auf einer ersten Planungssitzung aus den Vorschlägen und Interessen der Teilnehmer. Zu den möglichen Themen gehören aber u.a.

* Werkzeuge, Plattformen, Services und Schnittstellen
* Digitale Daten aus dem Kulturerbe
* Textcodierung und Textanalyse
* Datenhaltung / -pflege / -archivierung
* Linked data
* Visualisierung
* Datenintegration für mobile Geräte
* Geographische Informationssysteme (GIS)
* Semantisches Web, Ontologien
* Lehre und Lernen von Methoden der digitalen Geisteswissenschaften
* Institutionelle Entwicklungen im Feld

Registrierung und Kommentierung (Themenvorschläge, Themenwünsche) erfolgt(e) auf der Webseite http://thatcampcologne.org/ (die inzwschen umgezogen ist nach thatcampcologne.ynada.com)