Itinera Nova

Das Projekt des belgischen Stadtarchivs Leuven widmet sich der Digitalisierung von 1127 Schöffenregistern und 457 Rechnungsbüchern der Stadt aus den Jahren 1361–1795.

dutch painting from 1655 by bartholomeus van der helst, showing four aldermen sitting at a table

Link

https://www.itineranova.be

Laufzeit

2017–2022

projektbeteiligte

Stadtarchiv Leuven, CCeH, DCH, Bergische Universität Wuppertal.

Beschreibung

Itinera Nova ist ein Projekt des belgischen Stadtarchivs Leuven, das im Jahr 2009 gestartet wurde. Das Ziel des Projektes ist die Digitalisierung und Verfügbarmachung der 1127 Schöffenregister und 457 Rechnungsbücher der Stadt Leuven aus den Jahren 1361–1795. Dabei werden die Digitalisate sowohl als Scans als auch im Volltext mit Indizierung in einem Portal bereitgestellt. Der Kern des Projektes ist eine Community, die aktuell aus ca. 50 Freiwilligen besteht und sich an den Aufgaben wie Scannen, Indexieren und Transkribieren der Bände beteiligt. Das CCeH betreut und erweitert das bestehende System, eine XRX-Webanwendung (XForms, REST, XQuery), die auf der XML-Datenbank eXist basiert. Außerdem überarbeitet das CCeH die technische Architektur des Systems und die aktuellen Datenmodelle. Das DCH hat in Kooperation mit dem CCeH die Datensicherung von Manuskript-Digitalisaten, die von 2009 bis zu seiner Emeritierung 2016 von Prof. Dr. Manfred Thaller betrieben wurde, übernommen und führt die Bandarchivierung des weiter andauernden Digitalisierungsvorhabens fort.

Bildnachweis

Bartholomeus van der Helst, “De overlieden van de Kloveniersdoelen” (1655), https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bartholomeus_van_der_Helst_-_Four_aldermen_of_the_Kloveniersdoelen_in_Amsterdam_eating_oysters.jpg.