Monasterium

Seinen Anfang nahm Monasterium 2001 im Diözesanarchiv St. Pölten mit dem Ziel, seinen reichhaltigen Bestand an Urkunden digital zur Verfügung zu stellen. Archive aus ganz Europa schlossen sich der Idee an und stellen seitdem ihre Urkunden auf Monasterium der Öffentlichkeit zur Verfügung.

medieval charter with seal and colour strip

Link

https://www.monasterium.net/mom/home

Laufzeit

2014–2018

projektbeteiligte

ICARUS, Karl-Franzens-Universität Graz, CCeH. Projektleitung: Thomas Aigner (ICARUS). Leiter technische Entwicklung: Georg Vogeler (Karl-Franzens-Universität Graz).

Beschreibung

Seinen Anfang nahm Monasterium 2001 im Diözesanarchiv St. Pölten mit dem Ziel, seinen reichhaltigen Bestand an Urkunden digital zur Verfügung zu stellen. Archive aus ganz Europa schlossen sich der Idee an und stellen seitdem ihre Urkunden auf Monasterium der Öffentlichkeit zur Verfügung. Stand 2021 werden durch Monasterium mehr als 650.000 Urkunden aus über 160 Archiven zugänglich gemacht. Die Nutzer der Plattform können nicht nur die Urkunden der Archive einsehen, sondern auch selbst Bearbeitungen vornehmen und ihre Ergebnisse vorschlagen.

Technisch unterstützt wurde Monasterium zunächst durch das Institut der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Informationsverarbeitung (HKI) an der Universität zu Köln. Von 2014 bis 2018 wurde Monasterium unter der technischen Leitung von Prof. Georg Vogeler von Mitarbeitern des Zentrums für Informationsmodellierung (ZIM) der Universität Graz, ICARUS und dem CCeH im Zuge eines Projektes gepflegt und technisch weiterentwickelt.  

Die in Monasterium gespeicherten Daten liegen als XML in einer eXist-db vor und werden mithilfe von XQuery, HTML und JavaScript so aufbereitet, dass die Nutzer der Plattform mit ihnen arbeiten können.

Publikationen

Vogeler, Georg (2019). “‚Monasterium.net‘ – eine Infrastruktur für diplomatische Forschung.” In: Das Mittelalter 24/1, S. 247–252. DOI: 10.1515/mial-2019-0022.

Bildnachweis

Urkunde 1259 VI 21, 21. Juni 1259, Stiftsarchiv Kremsmünster, https://www.monasterium.net/mom/AT-StiAKr/KremsmuensterOSB/1259_VI_21/charter.