Novum Testamentum Graecum (NTG)

In Münster wird die Editio Critica Maior des griechischen Neuen Testaments vorbereitet. Dafür wurden die 200 wichtigsten Textzeugen digitalisiert, kollationiert, segmentiert und in einer Datenbank gespeichert. Mit Hilfe der in Münster entwickelten CBGM (Coherence-Based Genealogical Method) wird versucht, das Verhältnis der Textzeugen zueinander zu begreifen. Bei der technischen Umsetzung der CBGM wurde das INTF von dem CCeH unterstützt.

manuscript page of the codex sinaiticus

Link

https://ntg.uni-muenster.de

Laufzeit

2016–2020

projektbeteiligte

INTF Münster (Institut für Neutestamentliche Textforschung), CCeH. Projektleitung:
Dr. Klaus Wachtel (INT). CCeH: Marcello Perathoner, Marcel Schaeben.

Beschreibung

In Münster wird die Editio Critica Maior des griechischen Neuen Testaments vorbereitet. Dafür wurden die 200 wichtigsten Textzeugen digitalisiert, kollationiert, segmentiert und in einer Datenbank gespeichert. Mit Hilfe der in Münster entwickelten CBGM (Coherence-Based Genealogical Method) wird versucht, das Verhältnis der Textzeugen zueinander zu begreifen. Bei der technischen Umsetzung der CBGM wurde das INTF von dem CCeH unterstützt.

Ziel dieser Kollaboration war die Implementierung der CBGM ausgehend von der bereits vorhandenen Text-Datenbank sowie die Entwicklung eines graphischen Web-Frontends für Abfragen. Das Web-Frontend ermöglicht den Editoren der Editio Critica Maior, Philologen sowie interessierten Laien, eine visuelle Exploration des Textes und aller Textvarianten. Editoren können außerdem ihre Einschätzung der prioritären Textvarianten festlegen oder revidieren. Diese Einschätzungen dienen wiederum als Input für die CBGM.

Das Frontend wurde in Javascript/VueJS entwickelt. Das Backend läuft auf Python/Flask und Postgres. Das Projekt wurde für die Dauer der Kollaboration auf einem Server des CCeH gehostet. Eine Implementierung als Docker-Container für jedermann liegt vor.

Bildnachweis

Codex Sinaiticus, Lage 36, fol. 4r, http://www.codex-sinaiticus.net/en/project/transcription.aspx.